Sanierungsfähigkeit

Die Vorschriften des IDW S6 umreißen Sanierungsfähigkeit wie folgt:

Nach höchstrichterlicher Rechtsprechung sind für eine umfassende und durchgreifende Sanierung eines Unternehmens folgende Bausteine erforderlich:

  1. Eine positive Fortführungsprognose
  2. Eine positive Prognose zur Wettbewerbsfähigkeit

Zentrales Anliegen ist es kurz- und mittelfristig die Liquidität im Unternehmen aufrecht zu erhalten.
Darüber hinaus müssen langfristig die Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität der unternehmerischen Tätigkeit gesichert werden.

Ihr Unternehmen befindet sich in einer Krisenphase? Sprechen Sie uns an – wir helfen gern und professionell!